IBF-Erfolgsberatung für Unternehmen

Recht - Bürokratieentlastung beschlossen

Am 12.05.2017 hat der Bundesrat dem Bürokratieentlastungsgesetz zugestimmt. Eine wesentliche Änderung ist die rückwirkende Erhöhung für Kleinbetragsrechnungen von 150€ auf 250€.

Eine solche Kleinstbetragsrechnung muss folgende Pflichtangaben enthalten:
  •  Vollständiger Name und vollständige Anschrift des leistenden Unternehmens
  •  Ausstellungsdatum
  •  Menge und Art der gelieferten Gegenstände oder Umfang und Art der erbrachten Leistung
  •  Entgelt und den darauf entfallenden Steuerbetrag
  •  Steuersatz bzw. den Hinweis, dass eine Steuerbefreiung gilt

Eine Rechnungsnummer, USt-ID/Steuernummer sowie eine Angabe zum Leistungszeitpunkt sind nicht erforderlich.

Juli 2017

zurück zur Übersicht

ibf-vortrag

IBF Fachvorträge

Mit Tausenden von Fachvorträgen bei Innungen, Kammern, Fachverbänden, Banken, Handels-/Gewerbevereinen, Unternehmerfrauen im Handwerk, Erfa-Gruppen und weiteren Unternehmerzusammenschlüssen hat IBF immer seinen Beitrag geleistet, Impulse zur Unternehmensführung zu geben. Fragen Sie unsere aktuellen Vortragsthemen an.

04-11-2017

ibf-kundenfeedback

Kundenfeedback

ADO Metall, Metallwarenfabrik, Geeste // Bäckerei Hardt, // Frisch GmbH & Co. KG, Neusäß //

27-07-2017

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail unter ibf@ibf.ch widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.