IBF-Erfolgsberatung für Unternehmen

 

Personal: Engpass oder Chance?
Warum finde ich keine geeigneten Mitarbeiter?

Das Thema Personal ist die wichtigste Führungsaufgabe, die es in einem Unternehmen gibt. Im Rahmen der normalen Ausbildung zum Meister wird dieses Thema eher vernachlässigt. Die Folgen zeigen sich dann, wenn die Märkte sich wie jetzt, verändern.

 

In Zukunft bewerben Sie sich als Unternehmer um mögliche Mitarbeiter.

Wenn Sie in Zukunft gute Mitarbeiter gewinnen wollen, dann müssen Sie auf folgende Fragen Antworten bieten können:

  •  Warum soll jemand gerade bei mir arbeiten?
  •  Was ist das besondere an meiner Firma?
  •  Welche Zukunft kann ich einem Bewerber bieten?
  •  Habe ich eine Unternehmensvision und wie wird diese gelebt und noch einige Fragen mehr.

 

Leadership / Führungsqualitäten sind in Zukunft gefordert.

Hier gilt es heraus zu finden, welche Führungsqualitäten ich als Unternehmer besitze.

  •  Wo kann ich bei mir Prozesse optimieren?
  •  Wie setze ich die Talente und Fähigkeiten meiner Mitarbeiter (sofern ich diese überhaupt kenne) richtig ein?
  •  Wie mache ich aus Mitarbeitern auch Mitunternehmer?
  •  Wie sehe ich gewisse Dinge und wie sehen diese meine Mitarbeiter?

 

Wie sieht mich ein potentieller Bewerber in der Außenwirkung?

Wie sieht mein Internetauftritt aus?

Dies ist die erste Kontaktbrücke zu Ihrem Unternehmen. Was habe ich hier aus Sicht eines Bewerbers wirklich anzubieten? Klare Botschaften für einen Bewerber oder allgemeine Texte über die Leistungen des Unternehmens!

 

Betreibe ich das sogenannte Baustellenmarketing?

Untersuchungen besagen, dass 42 % aller Stellen über Empfehlungen oder Hinweise der eigenen Mitarbeiter besetzt werden. Sind Sie hier schon aktiv?

 

Was erlebt ein potentieller Mitarbeiter, wenn er auf mich als Chef trifft?

  •  Wie verhalte ich mich, wenn ich auf der Baustelle erscheine?
  •  Wie gut bin ich auf ein Bewerbergespräch vorbereitet?
  •  Nach welchen Kriterien sollte ich wirklich suchen?


Mitarbeiter werden nach Ihren fachlichen Qualifikationen eingestellt und auf Grund Ihrer charakterlichen Gründe wieder entlassen. Jede Fehlbesetzung kostet den Unternehmer im Durchschnitt ca. 30 000 Euro.

 

VISION:        Wo sollen wir hin?

                      Was sehen wir für unsere Zukunft?

 

MISSION:      Was tun wir für wen?

                       Was haben anderer Menschen davon, dass es unser Unternehmen gibt?

 

ZIELE:           Bis wann wollen wir was erreicht haben?

                      Langfristige, mittelfristige und kurzfristige Ziele!

 

Besuchen Sie unser Tagesseminar, „Personal - Ihr wichtigstes Kapital“ und finden Sie heraus, wo in Ihrem Unternehmen die Ansatzpunkte sind.

Februar 2018

zurück zur Übersicht

ibf-vortrag

IBF Fachvorträge

Mit Tausenden von Fachvorträgen bei Innungen, Kammern, Fachverbänden, Banken, Handels-/Gewerbevereinen, Unternehmerfrauen im Handwerk, Erfa-Gruppen und weiteren Unternehmerzusammenschlüssen hat IBF immer seinen Beitrag geleistet, Impulse zur Unternehmensführung zu geben. Fragen Sie unsere aktuellen Vortragsthemen an.

04-11-2017

ibf-kundenfeedback

Kundenfeedback

ADO Metall, Metallwarenfabrik, Geeste // Bäckerei Hardt, // Frisch GmbH & Co. KG, Neusäß //

27-07-2017

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail unter ibf@ibf.ch widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.