IBF-Erfolgsberatung für Unternehmen

Recht: Immobilien - Neue Regeln für Verwalter und Makler

Zum 01. August 2018 wird die Berufszulassung für gewerbliche Wohnimmobilienverwalter und Immobilienmakler neu geregelt.  Die bisher erlaubnisfreie gewerbliche Verwaltung von Wohnimmobilien – einschließlich Wohnungseigentumsverwaltung – und Mietverwaltung (für Dritte) wird erlaubnispflichtig. In der Gewerbeordnung wird § 34c neu eingeführt. Danach müssen Verwalten künftig ihre persönliche Zuverlässigkeit, geordnete Vermögensverhältnisse sowie den Abschluss einer Berufshaftpflichtversicherung (Mindestversicherungssumme 500.000 €/Versicherungsfall und 1.000.000 €/alle Versicherungsfälle in einem Jahr) nachweisen.

Für bestehende Verwaltungen wird eine Übergangsfrist bis zum 01. März 2019 eingeräumt.

Neu eingeführt wird auch eine Weiterbildungspflicht von 20 Zeitstunden innerhalb von 3 Jahren.

Juli 2018

 

zurück zur Übersicht

ibf-vortrag

IBF Fachvorträge

Mit Tausenden von Fachvorträgen bei Innungen, Kammern, Fachverbänden, Banken, Handels-/Gewerbevereinen, Unternehmerfrauen im Handwerk, Erfa-Gruppen und weiteren Unternehmerzusammenschlüssen hat IBF immer seinen Beitrag geleistet, Impulse zur Unternehmensführung zu geben. Fragen Sie unsere aktuellen Vortragsthemen an.

04-11-2017

ibf-kundenfeedback

Kundenfeedback

ADO Metall, Metallwarenfabrik, Geeste // Bäckerei Hardt, // Frisch GmbH & Co. KG, Neusäß //

27-07-2017

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail unter ibf@ibf.ch widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.