IBF-Erfolgsberatung für Unternehmen

Finanzen - Wirtschaftswachstum und hohe Gewinne - trifft das wirklich auf alle Unternehmen zu?

 

Liebe Unternehmerinnen und Unternehmer,

die Wirtschaft in Deutschland boomt. Vollauslastung der Kapazitäten in den Unternehmen, hohe Auftragsbestände und konstruktive Bankgespräche mit großer Bereitschaft zur Kreditvergabe. Die Zinsen sind unverändert niedrig. Es wir gekauft, gebaut oder umgebaut. Und die Handwerker sind rar, obwohl viele Ihre Preise inzwischen deutlich anheben konnten.

Dieses Bild entsteht, wenn man die Nachrichten hört oder liest. Und das trotz Herrn Trump und seiner protektionistischen Politik. Für manche Unternehmen entspricht das tatsächlich der Realität. Man klagt höchstens über die fehlenden Facharbeiter, aber das geht ja den Mitbewerbern auch so.

Aber das ist nicht überall und bei jedem Unternehmen so. Leider stellen wir fest, dass trotz starker Konjunktur die Ergebnisse nicht aller Unternehmen rosig sind. Dass die Probleme mit dem Personal bei einigen stärker sind, als bei den Branchenkollegen. Und manch einer befindet sich in einem wirtschaftlichen Abwärtstrend, weil ihm die vorhandenen und guten Mitarbeiter jetzt auch noch abgeworben werden. Manchmal scheitert es am Geld, manchmal wollen sich jüngere Mitarbeiter weiterentwickeln und sehen im Betrieb keine Chance dazu und manchmal denken die Mitarbeiter irrtümlich, dass es woanders einfach besser ist.

Personalpolitik ist ein zunehmend wichtiger Aspekt für den Unternehmenserfolg und Veränderungen sind häufig zwingend notwendig, aber leider auch langwierig und die Erfolge nicht schnell spürbar.

Neben dem Thema Personal sind es aber leider immer wieder auch Themen wie die Kalkulation von Aufträgen und deren laufendem Controlling, mangelndes Forderungsmanagement oder eine mangelnde produktive Abwicklung von Aufträgen.

Falls es bei Ihnen wirtschaftlich nicht so toll läuft wie alle immer sagen, befinden Sie sich durchaus in guter Gesellschaft und sollten die richtigen Schritte einleiten, anstatt sich zu bedauern oder gar zu schämen.

 

Lasen Sie uns Ihnen dabei helfen, mögliche Schwachstellen aufzudecken und zwar rechtzeitig oder am besten präventiv. Die Sanierungsfälle, die durch unsere Schwestergesellschaft IBF - Akademie + Projekt AG beraten werden, zeigen eindeutig, dass in allen Fällen die Problemfelder zu spät erkannt und angegangenen wurden. Der Faktor Zeit ist wesentlich für den Umfang an Maßnahmen, die in einer Krisensituation ergriffen und umgesetzt werden müssen. Und die Bankenpartner haben auch immer weniger Spielraum Sie dabei zu unterstützen, je schwieriger die wirtschaftliche Situation geworden ist. Und das Vertrauen in den Unternehmer schwindet leider im Laufe der Zeit ebenfalls drastisch.

Sprechen Sie uns an. Bereits in einem ersten Telefonat und Einblick in die aktuellen Buchhaltungszahlen können wir einschätzen, mit welchen Maßnahmen wir Sie sinnvoll unterstützen können.     

Herzlichst Ihr

Andreas Dufner
Geschäftsführer

 

September 2018

Zurück zur Übersicht

ibf-vortrag

IBF Fachvorträge

Mit Tausenden von Fachvorträgen bei Innungen, Kammern, Fachverbänden, Banken, Handels-/Gewerbevereinen, Unternehmerfrauen im Handwerk, Erfa-Gruppen und weiteren Unternehmerzusammenschlüssen hat IBF immer seinen Beitrag geleistet, Impulse zur Unternehmensführung zu geben. Fragen Sie unsere aktuellen Vortragsthemen an.

04-11-2017

ibf-kundenfeedback

Kundenfeedback

ADO Metall, Metallwarenfabrik, Geeste // Bäckerei Hardt, // Frisch GmbH & Co. KG, Neusäß //

27-07-2017

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail unter ibf@ibf.ch widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.